Lernmittel

Zur Vorbereitung auf die theoretische Prüfung bieten wir eine große Anzahl unterschiedlicher Lernmedien an.

Es fängt an beim Lehrbuch und dem über viele Jahre bewährten Papier-Fragebogen und geht weiter über Lernmedien im Internet, auf Smartphones und Tablets.

Fahren Lernen Max (Video hier):

Online-Lernprogramm mit dem geführten Lernweg. Vom Einfachen zum Schweren mit Lernkontrolle.

Inclusive Variantentrainer, Praxistrainer, Härtetest, Videos, App für Smartphones, Hörbuch auf CD und Begleitbuch.

Erhältlich in allen Klassen; inclusive App für iOs, Android und Windows mobile.

                                 Das Premium-Lernprogramm vom Marktführer in Deutschland. 

Flyer Fahren Lernen Max
Flyer Fahren Lernen Max.pdf
PDF-Dokument [1'004.5 KB]

Drivers Cam (Video hier):

Drivers Cam enthält Videos zu den schwierigen Stellen in unserem Prüfungsgebiet und ist die ideale Vorbereitung auf die praktischen Fahrstunden und die praktische Prüfung.

 

Unsere Fahrschüler erhalten beim Erwerb von Fahren Lernen Max bzw. Fahren Lernen Plus die Drivers Cam kostenlos.

Flyer Drivers Cam
Flyer Drivers Cam.pdf
PDF-Dokument [675.7 KB]

 

Fahren Lernen Plus:

Online-Lernprogramm für alle Klassen und in allen Prüfsprachen.

Entspricht Fahren Lernen Max ohne Lehrbuch und ohne geführten Lernweg.

Mit Hilfe-Funktion, Variantentrainer und Erfolgskontrolle.

Inclusive App für iOS, Android und Windows mobile.

Es sind natürlich auch andere Lernmittel auf dem Markt,  die nicht annähernd über die vielen Funktionen von Fahren Lernen Max verfügen und sich meist auch nur auf einem Medium nutzen lassen.

Bei der App des ADAC fehlen im Vergleich zu Fahren Lernen Max die unterstützenden Lernfunktionen wie elektronisches Lehrbuch, Praxistrainer und vor allem die Verfilmung des Prüfgebietes mit der Driverscam. 

Kostenlose Apps, die man über das Handy erwerben kann, sind sehr häufig nur Demo-Varianten und enthalten nicht den kompletten Fragenkatalog; die dann doch notwendigen Voll-Versionen sind dann meist kostenpflichtig. Diese Apps speichern zudem häufig die Lernergebnisse im Handy und nicht auf den Servern des Anbieters. Nachteilig ist dann, dass man bei einem eventuellem Handyverlust oder Handywechsel wieder ganz von vorne anfangen muss mit Lernen. 

Die Übernahme von "gebrauchtem" Lernmaterial macht keinen Sinn, da hier immer mit der Statistik des Vorgängers gelernt wird und somit keine genaue Aussage über den eigenen Lernstand erfolgen kann. Und Fragebogen aus Papier verlieren schnell die Aktualität.

Insbesondere bei Umschreibungen eine bewährte Alternative wäre noch die App Fahrschulcard, die ebenfalls bei uns käuflich erwerbbar ist.

Wir empfehlen, sich mit Fahren Lernen Max auf die theoretische Prüfung vorzubereiten.

Hier stimmt das Gesamtpaket; der Schüler findet hier eine pädagisch durchdachte Lösung vor mit vielen wertvollen Funktionen.

Fahren Lernen Max ist gleichzeitig einsetzbar auf PC, Tablet, Smartphone und enthält als Toppit die Driverscam.

Und es ist im übrigen schon so, dass die Wiederholung einer nicht bestandenen Theorieprüfung nicht nur erneuten Zeitaufwand bedeutet, sondern auch mit finanziellen Kosten einhergeht.

Lieber einmal richtig vorbereiten mit einer guten Lern-App, die vielleicht ein wenig mehr kostet und dann erst zur Prüfung anmelden, wenn die Lern-App und die Fahrschule das ok geben !

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andreas Kustermann