Fahrschüler-Unfallversicherung

Warum eine Unfallversicherung ?
Allgemein herrscht die Meinung, dass Fahrschule und Fahrlehrer alle Schäden ersetzen müssen, die ein Fahrschüler bei einem Unfall während der Fahrstunde erleidet. Nur wenige wissen jedoch, dass dies nur der Fall ist, wenn der Unfall vom Fahrlehrer oder von Dritten verschuldet wurde.
Oft besteht kein Versicherungsschutz !
Ist ein Unfall aber nicht auf schuldhaftes Verhalten des Fahrlehrers zurückzuführen, sondern nach Einschätzung der Kraftfahrthaftpflicht- oder der Betriebshaftpflichtversicherung vom Fahrschüler selber verschuldet, bleibt der Fahrschüler ohne Entschädigung, selbst bei schwersten Verletzungen.

Logische Schlußfolgerung für uns war :

Eine für alle Schüler geltende pauschale Zusatzversicherung muss her, die diese Versicherungslücke schließt und wir haben sie bei der Fahrlehrerversicherung VaG gefunden (benötigt haben wir die Versicherung aber noch nie).

Schutz für unsere Fahrschüler/innen :

Versicherungsschutz (ohne zusätzlichen Kosten) besteht für Sie während der praktischen und theoretischen Ausbildung und auf dem direkten Weg zu und von der Fahrschule bzw. zum und vom Unterricht durch die Fahrschüler-Unfallversicherung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andreas Kustermann